Fashion and Beauty Shop – Schönheit für Frauen
gesicht reinigen mizellenwasser

Mizellenwasser – was ist das?

Manchmal ist man ja mehr vom Abschminken genervt als vom Schminken selbst. Es sind viele Schritte notwendig um wieder eine von MakeUp gereinigte reine Haut zu bekommen. Gerade wenn man auch noch Wimpernextensions also eine Wimpernverlängerung hat, wird das problematisch. Ölhaltige Abschminkprodukte können die Wimpernverlängerung schnell zum Alptraum werden lassen, denn ölhaltige Produkte lösen den Wimpernkleber schneller auf.

Wie wunderbar, dass es das Mizellenwasser gibt. Ein ölfreies Reinigungsprodukt zu erschwinglichem Preis. Eigentlich ist das Mizellenwasser nix neues. Vor Jahren hatte ich ein Wasser von Bioderma (Sensibio H20) benutzt, worauf meine damalige Visagistin geschworen hat. Auf Dauer waren mir die fast 20 EUR aber zu teuer. Das gibt es, glaube ich, mittlerweile schon so für 12 EUR. Auf der Suche nach einem neuem Gesichtswasser bin ich dann auf das von Nivea gestossen. Für nichtmal 3 EUR hab ich das natürlich unbedingt ausprobieren müssen.

Aber was genau sind Mizellen und was machen die?

Mizellen sind mikroskopisch kleinste Partikel. Sie bestehen aus speziellen Tensiden, die fett- und wasserlöslich wirken. Das heisst sie entfernen wasserlösliche als auch fettlösliche Rückstände von Make-up oder Schmutz. Die Mizellen sorgen auch dafür, dass die Haut nicht fettig und nicht zusätzlich gereizt wird. Bei den meisten Abschminkprodukten muss man Druck ausüben und die Haut reiben – nicht so mit Mizellenwasser. Die Mizellen erledigen das quasi von allein. Mizellenwasser ist sanft und effektiv und kann an allen Stellen benutzt werden ohne zu brennen. Mizellenwasser wirkt wie ein Magnet um Make up-Reste zu binden und kann als alleiniges Reinigungsprodukt verwendet werden. Bei sensibler Haut wie meiner und sogar für die Reinigung von Wimpernextensions. Statt vieler Reinigungsprodukte reicht dank der Mizellen dieses eine Mizellenwasser aus. Wieder ein paar Flaschen weniger im Bad. Ist umweltfreundlicher und das finde ich super.

Aber was ist der Unterschied zu einem anderen Wasser?

Das Leitungswasser hat zum Beispiel nicht den pH-Wert der Haut und kann somit die sensible Haut irritieren und austrocknen. Andere Reinigungswasser haben ölhaltige Substanzen und Tenside, die die Haut zusätzlich reizen, überfetten oder sich in den Poren einlagern. Das ist eher kontraproduktiv.
Selbst wenn man sich selten schminkt so wie ich, gehört es jeden Morgen und Abend zur alltäglichen Reinigungsprozedur. Als Vorbereitung für Pflegeprodukte und um der Haut die Möglichkeit zu geben, die Pflegeprodukte besser aufzunehmen. Ich benutze das Mizellenwasser auf einem Wattepad. So gelingt mir jedes Mal eine porentiefe Reinigung, die in einem Schritt sogar meinen Mascara entfernt. Danach mit Leitungswasser waschen ist absolut nicht notwendig. Für unterwegs nehm ich dann schon mal die Mizellen-Reinigungstücher her.

Beim Nivea Mizellenwasser wurde auf Parfüm, Parabene und Farbstoffe verzichtet. Da freut sich meine Haut.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*auf dieser Seite sind alle Links Afilliatelinks. Wenn über diese Links ein Verkauf zustande kommt dann erhalte ich eine geringe Provision. Für Sie entstehen dadurch keinerlei Kosten. Ausblenden