Fashion and Beauty Shop – Schönheit für Frauen
parfüm duft verflogen

Parfüm – Duft verflogen?

Du hast ein Lieblings-Parfüm? Egal ob günstig oder nicht, manchmal ist der Duft nach wenigen Stunden ganz oder teilweise verflogen. Im Zeitalter als Frau und Mann noch Perücken trugen wurden die Perücken mit Parfüm eingenebelt. Das hatte natürlich auch den Vorteil, dass man die stinkenden Dinger nicht so oft reinigen musste.
Heutzutage riecht man ein gutes Shampoo auch nach drei Tagen noch in den Haaren. Wenn ich beim Friseur war, ist nach zwei oder drei Tagen immer noch der Friseurshampoo-Duft in den Haaren. Wenn auch nicht mehr so intensiv, aber immerhin.

Dann bin ich auf den Gedanken gekommen, dass es doch mit meinem Lieblingsduft auch eine solche Möglichkeit geben müsste.
Ein paar Sachen habe ich ausprobiert:

Nach dem Duschen:
Die Haut ist sauber und die Poren sind geöffnet und besonders aufnahmebereit – auch für Duftstoffe. Die Restfeuchtigkeit nach dem Duschen auf der Haut nimmt sehr gut die Moleküle auf – hab ich mal gelesen. Naja, der Duft war nach dem Anziehen der Kleidung auch nach Stunden nicht mehr wirklich präsent.

Wie Perückenträger in die Haare:
Ich sprühe immer 1-2 Spritzer meines Parfüms in meine offenen Haare, da diese die Duftmoleküle zuverlässig festhalten sollen. Trägt man zu kurze oder geschlossene Haare, funktioniert das nicht wirklich, da sich der Duft in der Umgebung nicht so gut verteilen kann. In offene Haare: das hat bisher bei mir immer funtioniert. Mehr ist eigentlich auch nicht notwendig. Ich finde nichts schlimmer, wenn jemand vor mir läuft und ich die Person nach 10 Metern Entfernung immer noch riechen kann. Manchmal ist eben weniger einfach mehr.

Auf die Kleidung:
Wie auch beim Duftverteilen in die Haare geht das natürlich auch mit der Kleidung. Hier reichen genauso 1-2 Parfümspritzer. Wenn man ein luftiges Sommerkleid trägt, funktioniert das natürlich auch besser als bei einer engen Jeans oder Leggings.

Ich trage meinen Lieblingsduft nicht jeden Tag. Deswegen ist mein Parfüm für mich immer wieder toll und nehme den Duft immer wieder intensiv war. Solltest du dein Parfüm jeden Tag tragen, ist es wichtig, dass du dein Parfum immer mal wieder wechselst. Irgendwann gewöhnt man sich an den Duft und nimmt ihn nicht mehr so intensiv war.Da läuft man dann Gefahr einfach zu viel zu nehmen, was für Aussenstehende unangenehm sein könnte.

Ein Tip hab ich noch: Deinen Duft niemals auf der Haut verreiben. Dadurch werden die Duftmoleküle zerstört und dadurch riechen wir dann nicht mehr viel von dem Parfum.

 

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*auf dieser Seite sind alle Links Afilliatelinks. Wenn über diese Links ein Verkauf zustande kommt dann erhalte ich eine geringe Provision. Für Sie entstehen dadurch keinerlei Kosten. Ausblenden